Wolfgang (Administrator) & Christian (Administration)

Wolfgang begann im November 1996 seine Laufbahn bei KEK und ist als Administrator für die gesamte interne Technik und IT-Infrastruktur verantwortlich. Also für das gesamte Netzwerk von KEK incl. der Anbindungen unserer Kunden und Partner.

Christian kam 2018 als Auszubildender zu KEK. Nach seinem Abschluss 2021 wurde er gerne übernommen und treibt in den Bereichen Linux-Administration und SAP sein Unwesen.

Was hat „Jung“ von „Alt“ gelernt und umgekehrt?

Christian: Ich habe von Wolfgang seit dem ersten Tag fast alles gelernt, was ich heute über IT-Infrastruktur und Wartung weiß. Da ich meine Ausbildung bei KEK machen durfte, ergänzte sich diese praktische Einsicht sehr gut mit der Theorie aus der Berufsschule. Wann immer ich etwas in der Schule nicht verstanden habe, hat mir Wolfgang mit praktischen Beispielen und händischen Zeichnungen von Netzplänen unter die Arme gegriffen und mich in das Thema abgeholt.

Wolfgang
: Christian hat noch mehr den gesunden Spieltrieb und ist sehr offen für neue Techniken. Er animiert mich dazu, wieder mehr auszuprobieren und eingefahrene Wege zu verlassen. Im Linux-Umfeld ist er derjenige, von dem ich lernen kann.

Wie klappt die Zusammenarbeit?

Christian und Wolfgang: Sehr gut, da wir uns fachlich gut ergänzen und uns denselben trockenen Humor teilen.

Christian: Wir haben denselben Spieltrieb was IT angeht, wissen beide in welchen Bereichen wir unsere Stärken und Zuständigkeiten haben.

Wolfgang: Cristian ist sehr ehrgeizig und voller Tatendrang. Hier muss man eher mal die Bremse ziehen, anstelle anzuschieben.

Was hat „Alt“ dazu bewogen zu KEK zu gehen und KEK so lange treu zu bleiben?

Wolfgang: Ich wurde von Anfang an in die KEK-Familie aufgenommen und konnte mich mit meinen Ideen beim Auf- und Ausbau der IT-Infrastruktur voll einbringen und verwirklichen. Immer neue Herausforderungen ohne lange Dienstwege geben der täglichen Arbeit ihre Würze.

Was hat „Jung“ dazu bewogen zu KEK zu kommen und was gefällt dir?

Christian: Ich wollte nach meiner ersten Ausbildung und Berufserfahrung heraus und in die IT einsteigen. Ich wusste, dass mein Onkel in der IT arbeitet. Durch ihn habe ich mich über KEK informiert und mich schließlich beworben. Ein „kleines“ Team, welches wachsen möchte und eine lange durchschnittliche Mitarbeiterzugehörigkeit hat, war genau das, wo ich mich selbst gern sah.

Was gefällt uns beiden an KEK?

Christian und Wolfgang: Familiäre Atmosphäre, Teamgeist, Hilfsbereitschaft und Eigenverantwortung.

KEK Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf x



Rufen Sie uns an:
+49 89 121544-35

Schreiben Sie uns:
vertrieb@kek-it.de